Posted on 3 Kommentare

Das Flavanoid Luteolin und Prostatavergößerung/-krebs

Zum Flavanoid Luteolin und dessen Wirkungsweise bei Prostatavergrößerung sowie Prostatakrebs gibt es viele englischsprachige Studien und Artikel. Da Luteolin in unserem Kokoraki Männer-Tee in hoher Konzentration enthalten ist haben wir hier eine Auswahl für Sie zusammengestellt und präsentieren eine Zusammenfassung der Ergebnisse und Schlüsse dieser Veröffentlichungen in deutscher Sprache:
Luteolin hemmt die Invasion von Prostatakrebs-PC3-Zellen durch E-Cadherin // Luteolin inhibits invasion of prostate cancer PC3 cells through E-cadherin1
Diese wissenschaftliche Studie erschien im Jahr 2009 im Magazin „Molecular Cancer Therapeutics“ und wurde erstellt von Qiong Zhou, Bing Yan, Xiaowen Hu, Xue-Bing Li, Jie Zhang and Jing Fang. Diese Studie kommt zu dem Schluss, dass Luteolin das Eindringen von Prostata-PC3-Krebszellen hemmt. Dabei spielt laut der Studie vor allem das Protein E-Cadherin die tragende Rolle. Es fungiert als „molekularer Klebstoff“ solange es in ausreichender Menge auf der Oberfläche der menschlichen Zellen vorhanden ist. Sobald aber die die Konzentration zu niedrig ist oder gar kein E-Cadherin mehr vorhanden ist können sich Tumorzellen vom Tumor lösen und so Metastasen auslösen, so ein Artikel in der Ärztezeitung.2 Luteolin regelt diese Konzentration von E-Cadherin auf der Zelloberfläche und hemmt so das Krebswachstum.
Bioflavanoide, Typ 2 [H-3]Estradiol-Bindung und Prostata-Krebszellen Ausbreitung. // Bioflavonoids, type II [H-3]estradiol binding sites and prostatic cancer cell proliferation.3
Dieser kurze Artikel befasst sich mit zum einen mit dem anti-östrogenen Effekt der im Krähenfuss-Wegerich enthaltenen Flavanoide Luteolin und Quercetin zum anderen mit deren prophylaktischer als auch therapeutischer Wirkung auf die benigne Prostatahyperplasie (BPH) sowie auf Prostatakrebs. Der Artikel sieht hier einen Zusammenhang zwischen der anti-östrogenen Wirkung der Flavanoide Luteolin und Quercetin bei der Frau, ausgelöst durch eine Interaktion mit Typ 2 3H-estradiol Bindungsstellen im Zellkern, und dem gleichen Mechanismus in der Prostata da hier ebenfalls Typ 2 Bindungsstellen vorhanden sind. Dazu wurden Mäusen für 14 Tage Luteolin oral verabreicht und es zeigte sich, dass das Gewicht der Prostata der Mäuse stark abnahm. Darüber hinaus konnte in Studien auch nachgewiesen werden, dass Luteolin in der Lage ist die Vermehrung der Prostata-Krebszellen PC-3 und LNCaP zu stoppen. Somit kommt die Studie zu dem Schluss, dass Luteolin vorbeugende als auch therapeutisches Potential bei Prostatavergrößerung und Prostatakrebs besitzen könnte.
Quellen:
1Qiong Zhou, Bing Yan, Xiaowen Hu, Xue-Bing Li, Jie Zhang and Jing Fang “Luteolin inhibits invasion of prostate cancer PC3 cells through E-cadherin” Molecular Cancer Therapeutics, volume 8, issue 6, June 2016. [cited 2018-06-30]. Available from: http://mct.aacrjournals.org/content/8/6/1684
2Ärzte Zeitung, 17.03.2016 https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/article/907307/metastasen-welche-rolle-protein-e-cadherin.html
3Markaverich B., Alejandro M. “Bioflavonoids, type II [H-3]estradiol binding sites and prostatic cancer cell proliferation.” International Journal of Oncology, Volume 11 Issue 6, Dezember 1997. [cited 2018-06-30]. Available from: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21528340

3 thoughts on “Das Flavanoid Luteolin und Prostatavergößerung/-krebs

  1. […] Das Flavanoid Luteolin und Prostatavergrößerung /-krebs […]

  2. […] wissenschaftlich im Bezug auf seine Wirkung auf die Prostata untersucht. In unserem Beitrag „Das Flavanoid Luteolin und Prostatavergößerung/-krebs“ können sie sich dazu detaillierter informieren. Beherzigen Sie die Ratschläge und […]

  3. […] eine wichtige Rolle bei der Vorsorge für die Prostata. Lesen Sie mehr in unseren Beiträgen zu Flavanoiden und Prostatapflege. Stellen Sie jetzt auf eine flavanoidreiche Ernährung um und bestellen Sie jetzt unseren […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.