Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Beitrag zur gutartig vergrößerten Prostata auf t-online

Männer im Alter einer moeglichen gutartigen Prostatavergroesserung

Auf dem Informationsportal t-online.de ist am 11. Februar 2021 ein Beitrag zur gutartigen Prostatavergrößerung erschienen. Der Beitrag mit dem Titel „Probleme beim Wasserlassen – Diese Symptome weisen auf eine vergrößerte Prostata hin“ fasst kompakt alle Symptome sowie Anzeichen einer gutartig vergrößerten Prostata zusammen.

Veränderungen des Hormonhaushalts ab dem 40. Lebensjahr

Laut dem Beitrag führen, die beim Mann ab dem 40. Lebensjahr einsetzenden Veränderungen des Hormonhaushalts, zum Wachstum des kastaniengroßen Organs namens Prostata. Durch die daraus resultierende Einengung der Harnröhre kommt es dann bei den meisten Männern mit steigendem Alter zu Harnwegsbeschwerden. Zu Beginn des Wachstums der Prostata treten noch keine Symptome auf. Ab dem 50. Lebensjahr ist dann jeder zweite Mann von den unangenehmen Symptomen der gutartigen Prostatahyperplasie betroffen.

Typische Anzeichen und Beschwerden bei einer gutartig vergrößerten Prostata

Folgende typischen Anzeichen und Beschwerden in Folge der gutartig vergrößerten Prostata werden im Beitrag genannt:

  • verstärkter Harndrang
  • schwacher Harnstrahl (das Wasserlassen dauert lange)
  • nächtliches und häufiges Wasserlassen
  • „Nachtröpfeln“ von Urin
  • Inkontinenz
  • Restharngefühl

Genaue Diagnose und Behandlung unbedingt notwendig

Bei vorliegenden Symptomen ist es wichtig genau abzugrenzen, ob eine gutartige Prostatavergrößerung (benigne Prostatahyperplasie) oder eventuell Prostatakrebs (Prostatakarzinom) vorliegt. Dies kann nur durch einen Arzt (am besten beim Urologen) erfolgen, welcher die notwendigen Untersuchungen zur Bestimmung der Ursache einleitet. Lesen sie dazu auch unsere Beiträge So untersucht der Urologe die Prostata und Erhöhter PSA-Wert.

Darüber hinaus sollten die Symptome, welche bei einer gutartig vergrößerten Prostata auftreten nicht unbehandelt bleiben. Auf Dauer verschlimmern sich die Symptome und können von unangenehmen zu medizinisch bedenklichen Symptomen anwachsen. So können Schäden an der Harnblase und den Nieren auftreten.

Therapie und Behandlung der benignen Prostatahyperplasie

Die Behandlung und Therapie einer gutartigen Prostatavergrößerung können in folgende Gruppen unterteilt werden:

  • präventive Maßnahmen
  • phytotherapeutische und alternative Maßnahmen
  • allgemeine therapiebegleitende Maßnahmen
  • medikamentöse Therapien
  • operative Eingriffe

Die Autoren des Beitrags kommen zu dem Schluss, dass sich der vergrößerten Prostata aufgrund der teilweise hormonellen Ursachen (im Blut zirkulierenden Geschlechtshormone Testosteron und Dihydrotestosteron ) nur bedingt vorbeugen lässt. Hier gibt es durchaus eine ganze Menge wissenschaftlich fundierter gegenläufiger Meinungen. Lesen sie dazu auch Prof. Grönemeyer empfiehlt Antioxidative Ernährung mit sekundären Pfanzenstoffen bei Prostatavergrößerung und Flavanoide und Prostatavergrößerung/-krebs.

Zur Vorbeugung empfiehlt der Artikel aber dennoch gesunde, ausgewogene und fettarme Ernährung sowie Normalgewicht zu halten. Hinzu kommen regelmäßiger Sport sowie Verzicht auf Alkohol und Zigaretten (Nikotin).

Wir empfehlen Ihnen daher zunächst alle Mittel einer gesunden Ernährung sowie regelmäßiger Bewegung auszuschöpfen. Konsultieren sie auf alle Fälle ihren Arzt und sprechen sie mit ihm alle Symptome durch. Lassen sie sich über die Risiken der vorliegenden Symptome aufklären und bewerten sie welche Behandlung für sie das beste Risiko-Nutzen-Lebensqualitäts-Verhältnis bietet.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von kokoraki.com können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Quellen:
t-online.de „Probleme beim Wasserlassen – Diese Symptome weisen auf eine vergrößerte Prostata hin“ auf www.t-online.de unter https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_81011166/symptome-fuer-eine-vergroesserte-prostata.html (abgerufen am 28.02.2021)
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.