Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Deutsche Krebsgesellschaft empfiehlt Ernährung und Bewegung

Erdbeeren enthalten Lycopin
Auf der Internetseite der deutschen Krebsgesellschaft wurde am 18. März 2019 ein Beitrag zur Vorbeugung von Prostatakrebs veröffentlicht. Dieser stützt den Ansatz, dass Ernährung sowie Bewegung eine Schlüsselrolle bei der Vorbeugung von Prostatakrebs spielen.

Folgende Tipps zur Vorbeugung werden gegeben:

  • Normalgewicht erreichen und halten
  • Seien Sie körperlich aktiv
  • Nehmen Sie vor allem viel pflanzliche Produkte zu sich
  • Reduzieren Sie Ihren Fleischkonsum
  • Konsumieren Sie nur moderat Alkohol
  • Isoflavone und der rote Pflanzenfarbstoff Lycopin werden dabei besonders hervorgehoben. Isoflavone sind in Soja enthalten. Der Beitrag weist darauf hin, dass in Regionen mit sojareicher Ernährung hormonabhängigen Tumore, wie Prostatatumore, seltener auftreten. Unser Tipp: Ersetzen Sie Kuhmilchprodukte häufiger durch Sojamilchprodukte. Milchprodukte tierischen Ursprungs fördern Prostatavergrößerung und Prostatakrebs. Dazu finden Sie hier einen Artikel auf Fitbook mit dem Titel „Macht Milch wirklich krank?“.

    Soja enthält Isoflavone

    Lycopin ist vor allem in Tomaten, aber auch in Wassermelonen und Erdbeeren enthalten. Einer Ernährung mit viel Fisch und/oder Olivenöl schreibt der Artikel ebenfalls eine vorbeugende Wirkung zu. Dazu möchten wir den von uns bereits in anderen Beiträgen gewählten Bezug zu Griechenland verwenden. Dort werden nämlich hauptsächlich ungesättigte Fette, z.B. viel Olivenöl konsumiert. Darauf weist auch Dr. Farahmandi, Urologe und Androloge (Männerarzt), in seinem Beitrag „Gesunde Ernährung für die Prostata!“ hin.

    Geringere aber nachgewiesene Wirkung wird Gemüse- und Gewürzpflanzen, die zu den Kreuzblütengewächsen zählen (diverse Kohlsorten, Radieschen, Steckrüben, Rettich, Kresse, Senf, Raps u. a.) zugebilligt. Zurückgeführt wird dies auf die enthaltenen Senföle, die die Teilung von Tumorzellen hemmen.

    Beherzigen Sie diese Tipps und stellen Sie Ihre Ernährung um. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich dazu unseren Kokoraki Männer-Tee zu probieren. Er enthält eine Vielzahl von Polyphenolen und Antioxidantien. Bestellen Sie jetzt unseren Kokoraki Männer-Tee als 1-, 3- oder 6-Monats-Kur in unserem Online Shop…

    Quellen:
    dkg-web Redaktion (i.V. Daniela Christmann) / Dipl.-Journ. Peggy Prien: „PROSTATAKREBS – VORBEUGUNG“ in: Deutsche Krebsgesellschaft unter: https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/prostatakrebs/vorbeugung.html (abgerufen am 22.4.2019)

    Pomer, Laura: „Macht Milch wirklich krank?“ in: FITBOOK unter: https://www.fitbook.de/food/ist-milch-krebserregend (abgerufen am 23.4.2019)

    Farahmandi, Dr. med. Ramin: „Gesunde Ernährung für die Prostata! unter: https://www.urologe-bruchsal.de/prostata-und-ernaehrung-30-de (abgerufen am 23.4.2019)

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.