Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Prostatavergrößerung natürlich behandeln

Brennnesselwurzel bei Prostatavergrößerung die alternative heisst Kokoraki
Es muss nicht immer der Klassiker wie Brennnessel das wirksamste Mittel im Kampf gegen Prostatavergrößerung sein

Das Online-Gesundheitsportal VitaminDoctor hat im Mai einen Beitrag mit dem Titel „Prostatavergrößerung natürlich behandeln – Mit Vitaminen, Mineral- und Pflanzenstoffen eine Vergrößerung der Prostata aufhalten und Beschwerden lindern“ veröffentlicht. Der Beitrag stellt noch einmal alle wichtigen Fakten zum Thema Prostatavergrößerung/Prostatahyperplasie zusammen und eignet sich daher auch als Basislektüre. Den vollständigen Artikel finden Sie hier…

Maßgeblich setzt sich der Artikel jedoch mit der Behandlung von Prostatavergrößerung mittels pflanzlicher Präparate auseinander da diese, im Gegensatz zur klassischen Behandlung mit Hilfe von Wirkstoffe aus der Gruppe der Alpha-1-Rezeptorblocker und 5-Alpha-Reduktase-Hemmer, keine Nebenwirkungen wie sexuelle Funktionsstörungen wie Erektionsstörungen hervorrufen oder verschlimmern.

Der Beitrag weist auf den Ansatz von Mikronährstoff-Medizinern hin. Diese empfhelen bei Prostatavergrößerung einen Mix aus Pflanzenextrakten, die die Hormone ins Gleichgewicht bringen und Vitaminen, Mineralstoffen sowie Fettsäuren zur Verringerung von oxidativen Stress. Darüber hinaus stoppen diese Entzündungen und/oder drosseln das Wachstum der Prostata. So tragen sie zur Linderung der Beschwerden bei, wie etwa der Probleme beim Wasserlassen.

Kürbiskerne bei Prostatavergrößerung
Zu den „alten Bekannten“ wie Kürbiskernen gibt es Alternativen wie Kokoraki

Auch wir haben auf Kokoraki.com schon häufig auf diesen direkten Zusammenhang hingewiesen. Der Artikel auf VitaminDoctor führt dabei im Einzelnen die Wirkungsweise von Isoflavonen, Beta-Sitosterol, Selen, Antioxidantien, Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren auf. Leider wird wieder, wie üblich, nur auf die „alten Bekannten“ welche immer im Zusammenhang mit Prostatavergrößerung genannt werden eingegangen: Brennnessel-, Kürbissamen- und Sägepalmenextrakt. Hier muss angemerkt werden, dass es gerade in Bezug auf Kokoraki noch einiges an Nachholbedarf gibt. Dabei möchten wir auf einen weiteren bei uns veröffentlichten Beitrag hinweisen „Deutsche Krebsgesellschaft empfiehlt Ernährung und Bewegung

Dennoch der Artikel ist sehr lesenswert und weist klar darauf hin, dass sich die Prostatavergrößerung sehr wohl mit pflanzlichen und nebenwirkungsfreien Therapien behandeln lässt.

Wir empfehlen Ihnen unseren Kokoraki Männer-Tee zu probieren. Er enthält eine Vielzahl von Polyphenolen und Antioxidantien. Bestellen Sie jetzt unseren Kokoraki Männer-Tee als 1-, 3- oder 6-Monats-Kur in unserem Online Shop…

Quellen:
www.vitamindoctor.com:“Prostatavergößerung natürlich behandeln – Mit Vitaminen, Mineral- und Pflanzenstoffen eine Vergrößerung der Prostata aufhalten und Beschwerden lindern“ in: VitaminDoctor unter: https://www.vitamindoctor.com/gesund-werden/geschlechtsorgane-und-sexualitaet/prostatavergroesserung (abgerufen am 9.6.2019)
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.